Berge Tal und Meer

Reisebüro Haberhauer Reit im Winkl Logo
- Ihr Reisebüro in Reit im Winkl im Chiemgau-

Berge Tal und Meer
Home   Busreisen  Tagesausflüge   Flugreisen   Unser Team   Fuhrpark   Kontakt   Impressum

 

Ausführliche Informationen
(Bitte benutzen Sie unsere Navigation um zurück zu kommen)

  19.10. bis 23.10.2018
          Emilia Romagna

mit Bologna und Modena

           
            Die Emilia Romagna ist der südlichste Teil der oberitalienischen Tiefebene und erstreckt sich südlich des                Po bis zum Apennin und nach Osten bis zur Adriaküste. Durch die außergewöhnliche Fruchtbarkeit des                    Gebietes und Dank der geographischen Lage für wichtige Handelswege zwischen Adria und Norditalien                     hatten die Bewohner der Emilia Romagna schon immer einen beachtlichen Wohlstand. Das Gebiet gehört zu             den hochentwickelten Wirtschaftsgebieten Italiens.
               Bologna, die Hauptstadt der Emilia Romagna liegt am nördlichen Fuß der Apenninen und ist Sitz eines                     Erzbischofs und einer Universität. Die langen von Bogengängen eingefassten Straßen mit Ihren Palästen,                die vielen Kirchen und Reste der Stadtmauer geben der Stadt das charakteristische Gepräge.

              Reiseverlauf: 

              1.Tag  über den Brenner, weiter vorbei an Verona, Mantova, Carpi und Imola, 
              kommen wir in unseren Aufenthaltsort Riolo Terme

              2.Tag  Heute besuchen wir Ravenna, die ehemalige Hauptstadt des Weströmischen Reiches.
              Ravenna gehört zu den sehenswertesten Städten Italiens und zum UNESCO Weltkulturerbe
 
            3.Tag  Der heutige Tag gehört der Stadt Modena und seiner Umgebung
              4.Tag  Bologna mit Stadtrundgang und Besuch des größten Food- Freizeitparks der Welt (FICO)
              In der norditalienischen Region Emilia Romagna hat auf 200 000 Quadratmetern ein Freizeitpark eröffnet, in dem sich alles
              nur um eines dreht: Essen! Die „FICO Eataly World“ befindet sich nahe der Stadt Bologna, die für ihre Köstlichkeiten
              weltweit bekannt ist. Hier wurde der Parmaschinken erfunden, genauso wie der Parmesankäse, die Mortadella-Wurst, die
              Bolognese-Soße, der Balsamico-Essig und das Fladenbrot Piadina. Wer denkt der Park sei einfach nur da, um sich den Bauch
              mit italienischen Köstlichkeiten vollzuschlagen, liegt falsch. Dieser einzigartige Ort widmet sich der Vielfalt der ital. Küche und
              zwar vom Feld bis zur Gabel. Allein 4 Hektar des Parks bestehen aus Feldern, Weiden und Bauernhöfen, auf denen typische               Sorten wie Oliven, Weintrauben, Trüffel wachsen und regionale Tierarten gehalten werden, etwa das Piemonteser Rind                        und das Sardische Schaf.

              5.Tag  Heimreise     

              Inklusivleistungen:  Fahrt im Reisebus                
              4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4-Sterne Grand Hotel Terme
              1 x Willkommensdrink
              1 x 4-Gang typisches Willkommens-Abendessen
              1 x 4-Gang Abendessen
              1 x Pasta-Party mit 4 unterschiedlichen Pastasorten und Dessert
              1 x 4-Gang Galadinner
              Salat und Gemüsebuffet bei allen Abendessen
              Getränke bei allen Abendessen (1/4 l Wein und 1/2 l Wasser)

              Reisepreis:              pro Person im Doppelzimmer   €  349,--

              Extrakosten:
              Eintritte, Einfahrtsgebühren, Parkplatz und Reiseleiterkosten werden vor Ort kassiert