Berge Tal und Meer

Reisebüro Haberhauer Reit im Winkl Logo
- Ihr Reisebüro in Reit im Winkl im Chiemgau-

Berge Tal und Meer
Home   Busreisen  Tagesausflüge   Flugreisen   Unser Team   Fuhrpark   Kontakt   Impressum

 

Ausführliche Informationen
(Bitte benutzen Sie unsere Navigation um zurück zu kommen)


K r e t a

18. bis 25.  Oktober  2013
8-tägige Flugreise  Königin der Kontraste

Von den über 2000 griechischen Inseln ist Kreta mit einer Fläche von über 8000 Quadratkilometern die größte Insel Griechenlands und die fünftgrößte im Mittelmeer. Hauptstadt der Insel ist Heraklion an der Nordküste, etwa in der Mitte der Insel gelegen.Mit ca. 300 Sonnentagen ist Kreta zusammen mit Zypern die sonnigste Mittelmeerinsel. Selbst im Oktober hat man noch eine Tagestemperatur von ca. 25 Grad und das Wasser ist noch 23 Grad warm.

Reiseprogramm:

1. Tag     Anreise nach Heraklion 
Flug von München nach Heraklion. Transfer zum Hotel, Abendessen und Übernachtung
2. Tag     (fakultativ/ganztags)  Ausflug Heraklion, Knossos, Archanes, Peza, Thrapsano  
 Morgens Fahrt nach Heraklion und Besichtigung des archäologischen Museums, einmalig in der Welt wegenseiner Sammlung minoischer Kunst. Fortsetzung der Fahrt nach Knossos, der bedeutendensten Stätte der Insel. Weiterfahrt ins Landesinnere. Durch die Weinberge geht es zunächst nach Archanes, wo die besten Weintrauben Kretas reifen. Enge Gässchen und klassizistische Häuser mit Höfen und Balkonen voller Blumen bestimmen das Bild des kleinen Städtchens. Anschließend Weiterfahrt nach Peza zur Besichtigung einer Weinkellerei (mit Weinprobe). Von dort geht es zum Dorf Thrapsano.
Der Ort ist das größte Zentrum der Töpferei und Keramik auf Kreta. Besuch einer Töpfereiwerkstatt und anschl. etwas freie Zeit. Am Nachmittag Rückfahrt zum Hotel
3. Tag    Auf  Kreta – Tag zur freien Verfügung
4. Tag    (fakultativ/ganztags)   Ausflug Lassithi-Hochebene – Diktihöhle – Aghios Nikolaos
Die Fahrt geht durch eine schöne Berglandschaft zum byzantinischen Kloster Panagia Kera Kardiotissa, landschaflich sehr schön gelegen mit interessanten Fresken in der Hauptkirche des Klosters. Durch den Seli-Ampelos-Pass, 1.050m hoch, mit Panoramarundblick wird die Hochebene erreicht. Die Lassithi-Ebene ist eine reiche, äußerst fruchtbare Landschaft mit Gemüseanbau, Weingärten und Obstheinen. Noch vor wenigen Jahren drehten sich hier unzählige Windräder. Die Fahrt geht weiter durch einige hübsche, reiche Bauerndörfer am Rande der Ebene mit einer kurzen Pause beim Dorf Psychro, wo sich die Dikti-Höhle, eine antike Kultstätte, befindet. Fortsetzung der Fahrt entlang der Nordküste zu der Stadt Aghios Nikolaos, die malerisch an der Mirabello-Bucht liegt. In einem der vielen Cafes an dem kleinen See im Zentrum der Stadt kann man eine Erfrischung zu sich nehmen oder durch die Straßen mit ihren vielen Läden und Boutiquen bummeln.
5. Tag    Tag zur freien Verfügung oder (fakultativ/ganztags)    Bootsfahrt Spinalonga
Dieser Tag steht zur freien Verfügung – oder Ausflug Spinalonga mit Barbeque.
Morgens Fahrt nach Elounda, in der Miralbello-Bucht gelegen. Von hier beginnt die Bootsfahrt
(10.00 Uhr), welche zuerst zur Insel Spinalonga geht. Besichtigung der venezianischen Festung auf der Insel. Anschließend geht die Fahrt weiter zur kleinen Insel Kolokytha, welche in unmittelbarer Nähe liegt. Hier haben Sie Zeit zum Schwimmen während der Kapitän ein Barbeque vorbereitet. Gegen 15.00 Uhr erreichen Sie wieder Elounda. Nach etwas freier Zeit in Elounda geht die Fahrt zurück zum Hotel
6. Tag    (fakultativ/ganztags)  Ausflug Gortys – Phästos – Matala
Diese Landschaft und archäologisch interessante Fahrt bietet mehrere Höhepunkte. Durch die fruchtbare Messara-Ebene geht die Fahrt nach Gortys, der einstigen römischen Hauptstadt Kretas, mit den berühmten Gesetzestafeln. Weiterfahrt nach Phaestos, dem zweitgrößten minoischen Palast Kretas.Auf einem Hügel erbaut bietet er einen wunderbaren Panoramablick über die Landschaft. Weiter geht die Fahrt nach Matala.. Der Legende nach kam hier Zeus in Gestalt eines Stieres mit der Königstochter Europa auf dem Rücken an Land. Heutzutage ist Matala ein Ferienort, dessen kristallklares Wasser zum Baden einlädt. Wer nicht baden möchte kann herumbummeln und in einer der zahlreichen Tavernen eine Erfrischung zu sich nehmen.
7. Tag    zur freien Verfügung
8. Tag    Heimreise

Leistungen:  
Flug von München nach Heraklion und zurück 20 kg Freigepäck pro Person (1 Gepäckstück)
derzeitige Flughafensteuern, Sicherheitsgebühr & Kerosinzuschlag
Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen  inkl. deutsch sprechender Begleitung  
7 x  Übernachtung im 4-Sterne Hotel Cactus Beach in Stalis-  7 x  Frühstücksbuffet- 7 x  Abendessen im Hotel
1 x  Welcome Drink

Reisepreis:        pro Person im DZ       749,--  
EZ- Zuschlag      115,--   „All inclusive Zuschlag    91,--

Zusatzkosten:     Paket    € 145,--
Ausflug Knossos/Heraklion
Ausflug Lassithi-Hochebene-Dikti-Höhle-Aghios Nikolaos
Ausflug Gortys- Phästos- Matala
 
Eintrittsgelder sind vor Ort zahlbar

Schiffsausflug:   Spinalonga inkl. Transfer ab/bis Hotel inkl. Barbecue  € 57,--
(Eintritt € 2,-- p.P. vor Ort zahlbar)

 

Copyright by Reisebüro Haberhauer Brunnenstraße 2 83242 Reit im Winkl